Rahmenbedingungen/Räumlichkeiten

 

Wir wohnen in Erftstadt-Erp in einer ruhigen Seitenstraße.

 

Meine Tageskinder haben in unserem Haus einige Spielmöglichkeiten. Mit dem Bobby Car, Motorrad oder Puky kann Ihr Kind sich hier austoben und im ganzen EG herumfahren.

 

Unser großer Kitatisch lädt zum basteln, malen und kneten ein. An diesem Tisch essen wir auch alle gemeinsam zu Mittag. Im kompletten Erdgeschoss sind verschiedene Spielbereiche wie z.B. ein abgetrennter Spielbereich mit vielen unterschiedlichen Materialien z.B. Küche, Autobahn, Schleichtiere, Lego etc.

Die Kinder können selbst entscheiden, in welchen Spielbereichen sie sich aufhalten möchten. Materialien sind so angeordnet, dass sie selbstständig diese nutzen können, möglichst ohne auf die Hilfe von Erwachsenen angewiesen zu sein. Bereits unsere Jüngsten zeigen, dass sie in vieler Hinsicht selbstständig handeln möchten, etwa beim Anziehen oder beim Essen. Ich lasse dies zu und unterstütze die Kinder darin, unabhängig handeln zu können. Die großen Kinder sind oft Vorbild für die kleineren, die ihnen gerne nacheifern.

 

Im Obergeschoss haben meine Tageskinder ein eigenes Spielzimmer welches kinderfreundlich eingerichtet ist. Hier befinden sich auch der Wickeltisch und die gemütlichen Kinderbetten, wovon jedes Kind sein eigenes Bettchen hat.  

 

Der Garten, der direkt durch das offene Wohn- und Esszimmer zu erreichen ist, lädt ebenfalls zum spielen ein. Hier gibt es ein Trampolin, ein Spielhaus mit Schaukel und eine Rutsche etc. zu entdecken.

 

Ich bin auch sehr gerne mit den Kindern draußen spazieren. Für die kleinen Kinder habe ich einen Kitawagen von der Firma Winther. Hier haben vier Kinder Platz und die größeren Kinder können wenn sie möchten mit dem Laufrad oder Puppenwagen mit laufen.

 

Hier im Dorf gibt es einen Spielplatz wo wir im Sommer auch gerne mal picknicken und einige Tiere wie z.B. Pferde, Hühner und Ziegen, die wir angucken, streicheln und füttern können.